Tagegsgeldkontos

Startseite

 

Bank of Scotland

Cortal Consors

DAB Tagesgeld

VW Bank

1822direkt

 

 

Impressum

 

 

Tagesgeldkontos sind im Aufwind dank hoher Zinsen auf Guthaben auf Tagesgeld

Gute Tagesgeld Zinsen auf Guthaben, es lohnt sich wieder zu sparen

Heute in der Zeit der Finanzkrise ist es nicht so einfach, die individuelle Geldanlage für sich zu finden. Der Verbraucher sucht eine gewinnbringende und zugleich sichere Investitionsmöglichkeit. Wer auf hohe Rendite, Flexibilität und Sicherheit zählt, wählt ein Tagesgeldkonto. Es ist eine gute Alternative zum klassischen Sparbuch. Zwar gehört dieses noch zu einer der beliebtesten Anlageformen, allerdings fallen die Zinsen dort relativ gering aus. Tagesgeldkontos sind wieder attraktiv verzinst, weshalb immer mehr Anleger das Tagesgeld als renditestarke Sparmöglichkeit nutzen.

Die besten Tagesgeldkonto Angebote

 

Die top Tagesgeldkontos

Bank of Scotlland

Cortal Consors

DAB

Volkswagen Bank

 

Manche Banken bieten über 1,2% und Zinsvorteile durch eine monatliche Gutschrift. Je nach Anbieter werden die Zinsen monatlich, quartalsweise oder jährlich gutgeschrieben. Für den Anleger ist eine monatliche oder vierteljährliche Zinszahlung gewinnbringender, so kann er von dem Zinseszins profitieren.

Doch was bedeutet Zinseszins?

Der so genannte Zinseszinseffekt (Akkumulation) ist einfach erklärt.
Die Rendite bzw. der Ertrag wird dadurch erhöht, dass die erhaltenen Zinsen auf die Sparanlage im nächsten Zinsintervall erneut verzinst werden.
Natürlich möchte der Anleger eine hohe Rendite erzielen, deshalb ist ein Tagesgeld Vergleich wichtig.

Direktbanken bieten sehr gute Konditionen, denn sie müssen kein teures Filialnetz unterhalten. Mit einem Tagesgeldkonto Vergleich im Internet kann der Verbraucher schnell erfahren, welche Bank zurzeit die besten Zinsen bietet. Ein Vergleich ist von Zeit zu Zeit immer sinnvoll, auch wenn schon eine Tagesgeldkonto besteht. Nur so kann sich der Anleger über die aktuellen Zinsen und Konditionen informieren und über einen Anbieterwechsel nachdenken. Allerdings unterliegt das Tagesgeld auch bei anderen Banken immer einem variablen Zinssatz. Die Guthabenzinsen der Einlagen orientieren sich am Leitzins der Europäischen Zentralbank (EZB).

Viele Verbraucher suchen heute eine flexible Geldanlage, dazu gehört das Tagesgeld. Eine andere Sparmöglichkeit ist das Festgeld. Allerdings sollte diese Anlageform nur gewählt werden, wenn auf das Gesparte längere Zeit verzichtet werden kann. Denn das Festgeldkonto bietet keinerlei Flexibilität.

Das Tagesgeld dagegen weist keine Einschränkungen auf. Täglich und zu jeder Zeit steht das Guthaben dem Anleger zur Verfügung. Es sind keinerlei Kündigungsfristen einzuhalten.  Tägliche Verfügbarkeit und hohe Zinsen wünschen sich viele Anleger.

Sicherheit von Tagesgeldkontos

Im Verlaufe der weltweiten Wirtschaftkrise ist die Sicherheit des Guthabens wichtiger denn je. Denn in den letzten Jahrzehnten mussten viele Privatbanken Konkurs anmelden. Verständlich ist es dann, dass der Anleger keinesfalls auf Sicherheiten verzichten möchte.
Doch keine Angst, das angelegte Geld wird über Einlagensicherungsfonds abgesichert. Seit diesem Jahr schützt die gesetzliche Einlagensicherung bis zu 100.000 EUR die Einlagen. Darüber hinaus sind die meisten Banken in einem freiwilligen Einlagensicherungsfond. Es schützt das Guthaben einschließlich Zinsen bis zu 30% des maßgeblich haftenden Eigenkapitals der jeweiligen Bank.
In der Regel werden keinerlei Gebühren beim Tagesgeld gefordert. Sowohl die Transaktionen und die Kontoführung sind kostenlos.
 

 

 

Ähnliche Anlageformen beim Bund

Die Finanzagentur GmbH der Bundesrepublik Deutschland bietet seit Juni 2008 eine Tagesgeldanleihe an. Dabei handelt es sich um eine täglich verfügbare, verzinste Schuldverschreibung.

Weitere Informationen

Das Thema Tagesgeldkonto hat auch steuerliche Seiten, denn die Erträge, also die Zinseinnahmen unterliegen der Abgeltungssteuer.

Aktuelle Informationen über Tagegeldkonditionen gibt auch die Stiftung Warentest heraus.

 

News & aktuelle Informationen

Wie geht es mit der Entwicklung der Zinsen beim Tagesgeld weiter? Perspektiven Trends

Die Redaktion 13.08.2011: Die Weltwirtschaft hat offensichtlich Ihren Zenit, was das Wachstum anbelangt überschritten. Eigentlich müßten die Zinsen für Tagesgeld in Deutschland bei rund 3% liegen. Die EZB hält die Leitzinsen aber künstlich niedrig, da sie auf die wirtschaftliche Entwicklung in den angeschlagenen EU Peripheriestaaten Griechenland, Portugal, Spanien und Irland nicht noch verschlimmern will. Eventuell erfolgt sogar in 2011 keine weitere Leitzinserhöhung. Ob daher bei Tagesgeld in den nächsten Monaten noch Angebote mit über 3% zu erwarten sind ist mittlerweile fraglich.

 

Tagesgeldkontos NewsTagesgeldkonto & Tagesgeld Zinsen  News &  Informationen für Sparer

Tagesgeld Zinsen im Juli 2011wieder über 2,5%

3 Jahre nach der Finanzkrise gibt es für Zinsen auf Tagesgeld endlich wieder über 2,5%. Bei einer Inflationsrate von rund 2,3% wurde das auch Zeit.
Die Prognosen sind gut: Mit der nächsten Erhöhung der Leitzinsen der Europäischen Zentralbank sollten die Tagesgeldzinsen weiter steigen.

 

Einlagensicherheit

Gerade in der Finanzkrise ist die Sicherheit eines Tagesgeldkontos besonders wichtig. Insbesondere bei Angeboten mit relativ hohen Tagesgeld Zinsen ausländischer Banken sollten Sparer vorher Informationen über die Bank einholen.

Weitere Infos zum Thema Einlagen- sicherheit bei Tagesgeld finden Sie beim Deutschen Bankenverband.

Newsletter

Wir aktualisieren regelmäßig die Konditionen der Tagesgeldanbieter und bieten in unserem Tagesgeld Newsletter Tipps und Tricks. Hier können Sie unter Angabe Ihrer e-mail Adresse den Newsletter bestellen.

 

Tagesgeldarten

Das täglich verfügbare Geld wird nicht nur als Tagesgeldkonto Produkt angeboten, sondern es sind mehrere Kombinationen möglich. Der Verbraucher sollte vor der Kontoeröffnung unterscheiden zwischen:

1. Reines Tagesgeldkonto
2. Tagegeldkonto mit Girokonto
3. Tagesgeldkonto mit Depot

 

 

Tag und Google Suche: Tagesgeldkontos

 

Alle Angaben ohne Gewähr

 

Copyright 2011 ©     Tagesgeldkontos.com